Editorial - Die jüngsten Münzvorstellungen


Anzeige



5-Euro-Sondermünze, Subpolare Zone

In einere Tundra-Landschaft schaut ein Rentier auf einen Förderturm, in dem gerade Methan aus der Ölfgewinnung abgefackelt wird: Das ist das Motiv der deutschen 5-Euro-Sondermünze "Subpolare Zone", der vierten Ausgabe der Reihe "Klimazonen der Erde. Die 5-Euro-Münze wurde in normaler Qualität in einer Auflage von drei Millionen Exemplaren geprägt und zum Stückkpreis von 15,59 Euro ausgegeben. Zur 5-Euro-Sondermünze "Subpolare Zone".


20-Euro-Sondermünze, 900 Jahre Freiburg

Um das Jahr 1091 ließ Herzog Bertold II das Castrum die Friburch errichten. Im Jahr 1120 wurde der Handwerkersiedlung am Fuß des Schlossberges das Stadt- und Marktrecht verliehen. Zum 900. Jahrestages dieses Ereignisses, das als die Gründung Freiburgs gilt, wurde diese 20-Euro-Münze in Silber in Spiegelglanz-Qualität in einer Auflage von 120.00 Exemplaren geprägt und zum Stückkpreis von 34,07 Euro ausgegeben. Zur 20-Euro-Sondermünze "Freiburg" in Silber.


50-Euro-Sondermünze in Gold -  Orchesterhorn

Das Horn, ursprünglich aus Tierhorn gefertigt, zählt zu den ältesten Musikinstrumenten der Menschheit. Das jetzige Orchesterhorn, in der Regel aus Goldmessing gefertigt, entstand allerdings erst im 18. Jahrhundert. Die dritte Ausgabe der Sondermünz-Reihe "Musikinstrumentebau in Deutschland", eine 50-Euro-Münze in Gold, ist dem Orchesterhorn gewidmet. Zur 50-Euro-Münze "Orchesterhorn".



Anzeige




20-Euro-Sondermünze in Gold -  Weißstorch

Kanpp 6800 Weißstorch-Brutpaare nisten jährlich in Deutschland - wobei sich die Bestände dank der Schutzmaßnahmen in den vergangenen Jahren leicht verbessern konnten. Dennoch bleiben die Weißstörche insbesondere wegen der Verkleinerung ihres Lebensraumes weiter bedroht. Der Weißstorch ist das Motiv dieser 5. Ausgabe der Sondermünzreihe "Heimische Vögel" in Gold . Zur 20-Euro-Münze "Weißstorch".

20-Euro-Sondermünze, Freiherr von Münchhausen

Er liebte es, den Gästen auf seinem Landgut Geschichten aus seinem angeblich so abenteuerlichen Leben aufzutischen. Was er sich dabei einfallen ließ, wurde noch zu seinen Lebzeiten literarisch verarbeitet - und machte Hieronymus Freiherr von Münchhausen sehr zu seinem Unwillen als "Lügenbaron" weltberühmt. Zu seinem 300. Geburtstag erschien die 20-Euro-Sondermünze "Münchhausen" in Silber.


20-Euro-Sondermünze, Ludwig van Beethoven

Am 16. Dezember 1770 in Wien geboren wurde Ludwig van Beethoven trotz seiner später zugezogenen Taubheit mit seinen Symphonien zu einem der bedeutendsten deutschsprachigen Komponisten.  Zu seinem 250. Geburtstag erschien die 20-Euro-Sondermünze "Beethoven" in Silber.



Anzeige




Über das Sammeln

Auf diesen Seiten wird versucht, einen kleinen Einblick in die Welt der Numismatik, des Münzsammelns, zu verschaffen.
Die meisten Münzsammler entdeckten ihr neues Hobby auf Reisen - weswegen es auch gar nicht unlogisch ist, dass realedition.de beide Themen miteinander verbindet: Der häufigste Weg zur Numismatik ist nun einmal, dass man Gefallen oder zumindest Interesse findet an dem fremden Zahlungsmittel, dass man sie mit nach Hause nimmt, stolz Freunden und Bekannten als Souvenir präsentiert, vielleicht auch einmal anfängt, sich mit der Herkunft der Münzbilder, mit der Bedeutung der Umschriften und ähnliches zu befassen.
Wer dann tiefer in die Materie einsteigt, geht in der Regel auch in der Zeit weiter zurück: Das Münzsammeln wird zu einer spannenden Reise in die Vergangenheit, hier zum Beispiel in die Geschichte des mittelalterlichen Brandenburg und des späteren Preußen. 


Anzeige