Hohenzollern-Markgrafen in Brandenburg und Preußen - Groschen von Herzog Albrecht von Brandenburg



Anzeige




Münzherr: Herzog Albrecht von Brandenburg (1525 - 1569)

Provinz: Herzogtum Preußen

Historische Daten: Nach seinem Ausscheiden als Mitregent von Joachim I von Brandenburg wurde Albrecht 1513 zunächst Erzbischof von Magdeburg und Halberstadt, später Erzbischof von Mainz und regierte von 1525 bis 1569 als Herzog im Herzogtum Preußen unter dem Namen Albrecht von Brandenburg.

Nominal: Groschen
Material: Silber
Gewicht: 1,9 g
Durchmesser: 24 mm

Prägeort: Preußen
Prägejahr: .1540

Vorderseite:
Herzog nach rechts, Umschrift, beginnend mit Wappenschild, IVSTVS * FIDE * VIVIT * 1540
Rückseite: Adler mit Kopf nach links, gekröntes Wappenschild mit "S" auf der Brust; Umschrift ALBERT * D * D * MAR *  BRAN * DUX * PRVSS *

Müzmeister/Stempelschneider: ?

Numismatische Besonderheiten:
?

Zeitgenössische Kaufkraft: Gerhard Gierow beziffert für jene Zeit den Wert einer Kuh mit 60, den eines Schafes mit sechs Groschen.

Erhaltung: sehr schön

Literatur: Weyl 3138
Gekauft: Fachhandel, 35,- DM


Anzeige