Münzen des Deutschen Reiches - Ein Pfennig



Anzeige




Nominal: Ein Pfennig

Material: Bronze/Kupfer
Gewicht: 2 g
Durchmesser: 17 mm

Prägeort: Berlin
Prägejahr: 1875

Vorderseite:
Gekrönter Reichsadler (erstes Modell), darunter Münzstättenzeichen A.
Rückseite: Wertangabe "1 PFENNIG", Umschrift "DEUTSCHES REICH 1875"
Rand: -

Entwurf: -

Numismatische Daten und Besonderheiten:
Geprägt in den Jahren 1873 bis 1889 in den Münzstätten des  Reiches, 1875 174.407.000 Exemplare.

Zeitgenössische Kaufkraft: Um 1900 kostete ein Liter Milch 0,20 Mark, ein Kilo Schweinefleisch 1,50 Mark. Ein Chemiearbeiter verdiente ca. 120 Mark im Monat.

Erhaltung:
schön

Literatur: Schön, Deutsches Reich 001; AKS Deutsches Reich Nr. 20

Gekauft: Fachhandel


Anzeige