Numismatik: Münzen in Getto Litzmannstadt, besetzt vom Deutschen Reich

realedition.de - Reiseberichte, Reisereportagen, skurrile Geschichten, Satiren, Numismatik

Forum Gästebuch Linkrotation Seite empfehlen Newsletter Downloadcenter Ausgewählte Links Impressum E-Mail

Numismatik: Getto Litmannstadt

Detlefs Blog
Das virtuelle Tagebuch des Webmasters

Sie sind hier: Realedition.de > Numismatik > Deutsches Reich > Getto Litmannstadt
Weitere Themen: Illustrierte Reiseberichte Reisebilder und Postkarten Reisevideos Geschichten Satiren Bücherstube Quiz

Wenn auch Sie eine Homepage zum Thema Münzen oder Sammeln  haben - tragen Sie sich bitte im Münzkatalog - dem Katalog für alles rund um Münzen und Sammeln ein. Sie können sich dazu in die Linkrotation eintragen, wo es auch um andere Themen geht. Fragen zum Thema stellen Sie bitte nicht per E-Mail, sondern in meinem Forum.

Online:  

 

Die Münzen im Getto Litzmannstadt, Deutsches Reich

Spätestens mit der Besetzung Polens durch das Deutsche Reich beginnen auch die unmittelbaren Vorbereitungen zur Ausrottung der europäischen Juden. Im Getto von Lodz - auf Deutsch Litzmannstadt - werden auf einer Fläche von etwa vier Quadratkilometern 160.000 Juden zusammen gepfercht und bis zu ihrem Abtransport in die Todeslager zur Zwangsarbeit in den deutschen Betrieben verpflichtet.

Der Besitz von deutschen oder ausländischen Zahlungsmitteln war den Juden in Litzmannstadt verboten, weswegen die "Selbstverwaltung" des Gettos gezwungen war, unter deutscher Aufsicht das eigene Getto-Gels auszubringen.

Hier nun verschiedene Münzen des Getto-Geldes:

- 10 Mark, 1943 (Schön, Litzmannstadt 4)

 

Nach Münz- und numismatischen Seiten suchen

Google