20 Euro, Sondermünze "Heimische Vögel" (4. Ausgabe) - Wanderfalke


Anzeige




Material: 999,9 Gold
Gewicht: 3,89 g
Durchmesser: 17,5 mm
Prägeort: hier Karlsruhe
Ausgabejahr: 2019 (Ausgegeben ab 19. Juni 2019)

Vorderseite:
Bundesadler, rechts neben der Adlerklaue Münzstättenzeichen G für Karlsruhe, um den Adler zwölf Sterne, darunter Jahreszahl 2019 und Wertangabe 20 - EURO, oben Umschrift BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND
Rückseite: Ein Wanderfalke, auf einem Fels sitzend, den Kopf nach rechts gedreht, rechts ein weiterer Vogel in der Luft, Unterschrift bogig WANDERFALKE
Rand: Unterbrochen geriffelt
Entwurf und Modell: Entwurf und Modell Adelheid Fuss (Wertseite).und Bodo Broschat (Wertseite)

Numismatische Daten:
Rund 600 Paare von Wanderfalken brüteten 1019 in Deutschland - wobei sich die Bestände dank des strengen Schutzes jähtlich leicht verbessern. in den Prägeanstalten Berlin, München, Stuttgart, Karlsruhe und Hamburg wurden jeweils 35.000 Exemplaren geprägt. Die Stücke dieser vierten Ausgabe der Reihe "Heimische Vögel" wurden  nach einer Verordnung vom 27. Mai 2015 ab 19. Juni 2019 zum Stückpreis von 194,86 Euro durch die Bundeswertpapierverwaltung mit Echtheitszertifikat ausgegeben.

Literatur:
Schön, Nr. 372
Erhaltung: Stempelglanz

Anzeige