Anzeige




Die Euro-Münzen und Cents des Königreichs Belgien in der Europäischen Union


Das Königreich Belgien - Landeshauptstadt ist Brüssel, gleichzeitig auch Sitz des Europäischen Parlaments und weiterer gesamteuropäischer Einrichtungen - gehörte bereits zu den Gründungsmitgliedern der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) sowie der Europäischen Gemeinschaft .

Vor dem Euro war der belgische Franc, unterteilt in 100 Centimes, die Landeswährung. Bei der Währungsumstellung am 1. Januar 1999 entsprachen 40,3399 Belgische Franc einem Euro.

Belgien gehörte damit zu den ersten Ländern, die den Euro als Landeswährung einführten.

Münzstätte ist die königliche Belgische Münze in Brüssel.

Als Literatur zu den Euro-Münzen empfehle ich für den schnellen Überblick Gerhard Schön, Jean-Francois Cartier: Euro-Münzkatalog (hier zitiert als "Schön").


Anzeige




Belgische Münzen vor dem Euro




Belgische Münzen,  Centimes und Francs, vor dem Euro





Anzeige

 




Belgische Euro-Münzen


König Albert II (1993 - 2013)




1 Cent, 1999 (Schön, 0001)






2 Cent, 2000 (Schön 0002)






5 Cent, 1999 (Schön, 0003)









 2 Euro, 2000 (Schön, 0008)






  2 Euro, 2007 (Schön 0015)





 2 Euro, 2007, 50 Jahre Römische Verträge (Schön 0016)






 50 Cent, 2008 (Schön, 0022)













König Philippe (ab 2013)



50 Cent,2014 (Schön 0046)



Anzeige