Anzeige




Die Euro-Münzen und Cents der Republik Malta in der Europäischen Union


Malta, die Republik Malta - Hauptstadt: Valletta - trat zum 1. Mai 2004 der Europäischen Gemeinschaft bei und nahm dann ab Mai 2005 am Wechselkursmechanismus des Europäischen Währungssystems teil.

Am 1. Januar 2008 wurde der Euro als Landeswährung eingeführt.

Vor dem Euro war der das Maltesische Pfund, auch Lira, aufgeteilt in 100 Cents bzw. 1000 Mils, die Landeswährung. Bei der Währungsumstellung am 1. Januar 2008 entsprachen 0,4239 Lira einem Euro.

Prägestätten sind Paris, Utrecht, Brüssel.

Als Literatur zu den Euro-Münzen empfehle ich für den schnellen Überblick Gerhard Schön, Jean-Francois Cartier: Euro-Münzkatalog (hier zitiert als "Schön").


Anzeige




Maltesische Münzen vor dem Euro




Maltesische Münzen,  Lira und Cents, vor dem Euro





Anzeige

 




Maltesische Euro-Münzen












 2 Euro, 2008 (Schön, Malta, 0008)





Anzeige