Numismatik: Die Münzen des Königreichs Belgien, Francs, Centimes, Centiemes, Franken

realedition.de - Reiseberichte, Reisereportagen, skurrile Geschichten, Satiren, Numismatik

Forum Gästebuch Linkrotation Seite empfehlen Newsletter Downloadcenter Ausgewählte Links Impressum E-Mail

Numismatik: Münzen von Belgien

Sie sind hier: Realedition.de > Numismatik > Staaten der Welt > Belgien
Weitere Themen: Illustrierte Reiseberichte Reisebilder und Postkarten Reisevideos  Geschichten Satiren Bücherstube Quiz

Detlefs Blog
Das virtuelle Tagebuch des Webmasters

Share |

free-website-translation.com
By free-website-translation.com

Wenn auch Sie eine Homepage zum Thema Münzen oder Sammeln  haben - tragen Sie sich bitte im Münzkatalog - dem Katalog für alles rund um Münzen und Sammeln ein. Sie können sich dazu in die Linkrotation eintragen, wo es auch um andere Themen geht. Fragen zum Thema stellen Sie bitte nicht per E-Mail, sondern in meinem Forum.

Online:  

 

Die Münzen des Königreiches Belgien

Das Königreich Belgien - Hauptstadt Brüssel - ging aus den "Österreichischen Niederlanden"  hervor, die 1797 zunächst an Frankreich gefallen waren. Die Konvention von London vereinigte dann am 21. Juni 1814 Belgien und die Niederlande unter der Herrschaft von Wilhelm I von Nassau. Nach einem Aufstand gegen die Bevormundung des Landes durch das Haus Nassau besteigt mit Leopold I 1831 dann der erste souveräne belgische König den Thron.

Währung war der belgische Franc, unterteilt in 100 Centimes, die Landeswährung. Besonderheit belgischer Münzen: Ein Großteil der Münzen wurde in "doppelter Ausfertigung", einmal mit französischer, einmal mit niederländischer Inschrift geprägt. 1921 schloss Belgien eine Währungsunion mit Luxemburg, was die belgischen Münzen auch in Luxemburg zum gesetzlichen Zahlungsmittel machte.

Belgien ist Gründungsmitglied der Europäischen Gemeinschaft und der Europäischen Währungsunion.

M
ünzstätte ist die königliche Belgische Münze in Brüssel.

Hier nun verschiedene Münzen Belgiens:

Leopold I (1831 - 1865))
  2 Centimes, 1833 (Schön 19, Belgien 02)
20 Francs, Gold, 1865 (Schön 19, Belgien 23.c)
Leopold II (1865 - 1909)
20 Francs, Gold, 1877 (Schön 19, Belgien 28b)
Albert I (1909 - 1934)
10 Centiemen, 1924, niederländisch (Schön 20, Belgien 026)
25 Centiemen, 1928, niederländisch (Schön 20, Belgien 027)
5 Centimes, 1910, französisch (Schön 20, Belgien 036)
10 Centimes,1923, französisch (Schön 20, Belgien 037)
Leopold III (1934 - 1950)
25 Centimes, 1943 (Schön 20, Belgien 092)
1 Frank, 1980, niederld. (Schön 20, Belgien 098)
5 Frank , 1950, niederld. (Schön 20, Belgien 099)
1 Franc, 1980, franz. (Schön, Belgien 105)
Baldwin I (1951 - 1993)
10 Frank, 1977, niederld., (Schön 20, Belgien 124)
1 Frank, 1990, niederld, 1(Schön 20, Belgien 131)
 5 Frank, 1986, niederld., Schön 20, Belgien 132)
 50 Frank, 1990, niederld. (Schön 20, Belgien 134)
 1 Franc, 1990, franz. (Schön 20, Belgien 135)
5 ECU, 1987,  "Römische Verträge", (Schön 20, Belgien 143)
Albert II (ab 1993)


Zusammen mit anderen Mitgliedsstaaten führte auch Belgien ab 1. Januar 2002 den Euro als neue Landeswährung ein.

Zu den belgischen Euro-Münzen Die Euro-Münzen des Königreiches Belgien

 

Nach Münz- und anderen numismatischen Seiten suchen

Google