Numismatik: Münzen von den Kapverdischen Inseln, der República de Cabo Verde, der Republik von Kapverde, Centavos und Escudos

realedition.de - Reiseberichte, Reisereportagen, skurrile Geschichten, Satiren, Numismatik

Forum Gästebuch Linkrotation Seite empfehlen Newsletter Downloadcenter Ausgewählte Links Impressum E-Mail

Numismatik: Die Münzen der Kapverdischen Inseln

Sie sind hier: Realedition.de > Numismatik > Staaten der Welt > Kapverdische Inseln
Weitere Themen: Illustrierte Reiseberichte Reisebilder und Postkarten Reisevideos Geschichten Satiren Bücherstube Quiz

Detlefs Blog
Das virtuelle Tagebuch des Webmasters

Share |

free-website-translation.com
By free-website-translation.com

Wenn auch Sie eine Homepage zum Thema Münzen oder Sammeln  haben - tragen Sie sich bitte im Münzkatalog - dem Katalog für alles rund um Münzen und Sammeln ein. Sie können sich dazu in die Linkrotation eintragen, wo es auch um andere Themen geht. Fragen zum Thema stellen Sie bitte nicht per E-Mail, sondern in meinem Forum.

Weitere Kapverden-Seiten im WWW:

Zu den Kapverden-Reisen
Kapverden-Reisen bei Reisen.Realedition.de

Zu den Kapverden-Fotos
Kapverden-Bilder als Postkarte oder zum Download bei Reisebilder.Realedition.de

Zu den Reisevideos von den Kapverden
Kapverden-Videos bei Reisevideos.Realedition.de

Online:  

 

Die Münzen der Kapverdischen Inseln, Republik von Kap Verde

Im Jahr 1460 entdeckten die portugiesischen Seefahrer Diogo Gomes und Antonio Nola die zu diesem Zeitpunkt unbewohnten Inseln vor der Küste Westafrikas. In den folgenden Jahrhunderten wurden die Kapverdischen Inseln als portugiesische Kolonie zu einem Umschlagplatz des Sklavenhandels.

Zwar erklärte die Regierung von
Portugal 1951 den Kolonialstatus für beendet, wurden die Kapverdischen Inseln als so genannte Überseeprovinz "Teil des Mutterlandes", doch die Unabhängigkeitsbestrebungen konnten damit nicht beendet werden. 1975 erlangten die Kapverdischen Inseln die Unabhängigkeit, bildeten dabei zunächst unter gemeinsamer Führung der "Partei der Afrikanischen Unabhängigkeit" einen gemeinsamen Staat mit dem auf dem Festland liegenden Guinea-Bissau. 

Ein Militärputsch auf dem Festland führte dann dazu, dass sich die Inseln von Guinea-Bissau trennten, das Archipel nun auch formell einen eigenen Staat bildete. Hauptstadt der Inselrepublik ist Praia auf der Insel Santiago.

Währung ist der Kapverden-Escudo, unterteilt in 100 Centavos. Der Kapverden-Escudo war bereits die Währung in der Zeit, als die Kapverden noch mit Guinea-Bissau einen Staat bildeten.

Hier nun verschiedene Münzen der Kapverdischen Inseln:

Unabhängiger Staat Republik von Kap Verde (ab 1975)
1 Escudo, 1994 (Schön 20, Kapverdische Inseln, 026)
10 Escudos, 1994 (Schön 20, Kapverdische Inseln, 028)
20 Escudos, 1994 (Schön 20, Kapverdische Inseln, 029)
50 Escudos, 1994 (Schön 20, Kapverdische Inseln, 030)
5 Escudos, 1994 (Schön 20, Kapverdische Inseln, 032)
10 Escudos, 1994 (Schön 20, Kapverdische Inseln, 033)
50 Escudos, 1994 (Schön 20, Kapverdische Inseln, 035)
100 Escudos, 1994 (Schön 20, Kapverd. Inseln, 036)
10 Escudos, 1994 (Schön 20, Kapverdische Inseln, 038)
20 Escudos, 1994 (Schön 20, Kapverdische Inseln, 039)
50 Escudos, 1994 (Schön 20, Kapverdische Inseln, 040)
100 Escudos, 1994 (Schön 20, Kapverd. Inseln, 041)

 

Nach Münz- und anderen numismatischen Seiten suchen

Google